Schwerpunkte

Mein Angebot richtet sich vor allem an Menschen mit funktionellen Störungen (Beschwerden ohne organischen Befund). Das können Schmerzen jeder Art sein (Kopf-, Nacken-, Rücken-, Knieschmerzen) oder auch Verdauungsstörungen, Infektanfälligkeit oder Menstruations-/Wechseljahrsbeschwerden. Psychosomatische Erkrankungen und psychische/emotionale Beeinträchtigungen gehören ebenfalls zum Behandlungsspektrum. 

Gerne begleite ich auch Menschen, die das Gefühl haben, sich immer wieder an den gleichen Mustern abzuarbeiten und die im Umgang mit ihren Lebensthemen einen anderen Weg gehen wollen. Dazu gehören auch die Entwöhnung von schädlichen Verhaltensmustern (beispielsweise Rauch- oder Essgewohnheiten).

Wenn Sie

  • unter Beschwerden leiden, die sich organisch nicht erklären lassen, die Sie aber
       trotzdem beeinträchtigen und einschränken
  • lernen wollen, sich im Frühstadium von Erkrankungen um ihre körperliche und
       emotionale Gesundheit zu kümmern
  • die Erfahrung machen, dass für Sie das Reden über Schwierigkeiten nicht zu
       Veränderungen führt
  • immer wieder über Ihre emotionalen und körperlichen Grenzen gehen und wissen 
       wollen, wie Sie Ihre Kraft besser für sich und Andere nutzen können
  • sich das Rauchen oder andere Verhaltensweisen abgewöhnen wollen
  • sich einer sehr anstrengenden medizinischen Therapie unterziehen müssen
       (z.B. Chemotherapie) und sich eine wohltuende Begleitung wünschen, die Ihre
       Reserven aufbaut und mit der Sie Ihren Körper wieder mehr als lebendige Ganzheit
       erleben können
  • Misshandlung erfahren haben und sich wünschen, sich in Ihrer Haut wieder wohl
       zu fühlen und Ihren Körper als Zuhause zu erleben
  • das Gefühl haben, nichts kann Sie wirklich berühren
  • sich einfach mal wieder so richtig entspannen wollen

dann könnte das Therapieangebot auf diesen Seiten für Sie interessant sein.

Gerne berate ich Sie telefonisch zu Ihrem speziellen Anliegen.